2:54 am
4:44 am
1:28 pm
5:49 pm
9:59 pm
11:29 pm

Anmeldung zum Eid Gebet (Bayram)

Das Islamisch Afghanische Zentrum „Ibrahim Khalil Moschee Hamburg“, freut sich der muslimischen Gemeinde mitzuteilen, dass Dienstag, der 13 April, der Beginn des Fastenmonat Ramadan ist.
Wir gratulieren allen Muslimen zum gesegneten Monat Ramadan. Möge Der Erhabene die Pandemie beenden und unsere Fasten und Gebete annehmen.
Wir bitten allen Muslimen sich die Vorgaben des Bundesministeriums und der Gesundheitsämter zu halten.

Taraweeh-Gebete werden zu Hause verrichtet
Aufgrund der Ausgangssperre in Hamburg sowie den hohen Infektionszahlen, wird das Taraweeh-Gebet in der Moschee nicht verrichtet. 
Ramadan Karem!

Anmeldung zum Freitagsgebet

 Verehrte Geschwister,

aufgrund der COVID-19 Pandemie ist eine Anmeldung zum Freitagsgebet  Pflicht.

  • Es gilt dringend folgende Punkte zu beachten:
  • jeder muss ein Gebetsteppich mitbringen
  • die Gebetswaschung ist zuhause zu vollziehen
  • Abstandsregeln sind einzuhalten
  • kein Händeschütteln oder Umarmungen
  • Hygienevorschriften sind zu beachten
  • Kinder unter 12 Jahren dürfen nicht zum Freitagsgebet

Freitagspredigt mit Qari Ghulam Seddiq Qarizada.

Beginn: Jeden Freitag um 13:15 Uhr

Gebetszeiten auf Mawaqit

Informieren Sie sich über die Gebetszeiten der Moschee:

Gebetszeiten für Hamburg

Juni 18, 2021
Maghrib Iqamah

10:09 pm

3 Stunden 48 Minuten
Gebetszeiten Beginn Iqamah
Fajr2:54 am 2:57 am
Sonnenaufgang4:44 am
Duhr1:28 pm 1:38 pm
Asr5:49 pm 5:59 pm
Maghrib9:59 pm 10:09 pm
Isha11:29 pm 11:39 pm
Jumuah 14:00

Schutzmaßnahmen des Ibrahim Khalil Moschee Hamburgs

  • Maskenpflicht sowohl in der Moschee, als auch auf dem Hof!
  • Mindestabstand von 1,5 Metern – auch während des Gebets!
  • Gebetet darf nur in den dafür vorgesehenen Plätzen!
  • Zutritt in die Moschee nur mit eigenem Gebetsteppich!
  • Separate Ein- und Ausgänge müssen genutzt werden!
  • Die Gebetswaschung ist zuhause zu vollziehen
  • Händeschütteln und Körperkontakt sind verboten!
  • Menschen mit Erkrankung (Grippe, Erkältung, etc.) ist der Zutritt zu den Moschee-Räumlichkeiten verboten!
  • Ältere sollten nicht zur Moschee kommen!
  • Kinder unter 12 Jahren dürfen nicht zum Freitagsgebet
  • Vor dem Eintritt in die Moschee müssen die Hände desinfiziert werden!
  • Die Teilnahme am Gebet ist anmeldepflichtig
  • Das Parken auf dem Hof der Moschee ist nicht gestattet!
  • Mitbringen von Essen und Trinken ist nicht gestattet!
  • Aufenthalt außer zum Zweck des Gebets ist verboten!
  • Die Anweisungen des Security-Personals müssen gefolgt werden!

Bei Nicht-Einhaltung der Schutzmaßnahmen wird die jeweilige Person sanktioniert!